ONLINE TICKETS NEWSLETTER PRESSE KONTAKT

# Kulturhof Spezial

Was ist Gin und wie wird er hergestellt

Die sieben Schwaben Edition

Der Gin

Neben der Basis des Reinalkohols aus landwirtschaftlichem
Ursprung, kommt es bei der Ginherstellung auf die ihm
hinzugefügten Botanicals, die Kräuter, an. An erster Stelle steht
natürlich der Wacholder.

Welche natürlichen Rohstoffe von Pflanzen oder Pflanzenauszügen außerdem hinzukommen, entscheidet jeder Brenner für sich.
Nach welchem Rezept der Gin dann hergestellt wird,
ist natürlich streng geheim. 

Aufgrund der vielen Kombinationsmöglichkeiten der Botanicals
schmeckt kein Gin wie der andere.

 

Gebrannt wird der Sieben Schwaben Gin im Small Batch Verfahren.
Die Brennblase fasst nur 149 Liter. Die 200 Flaschen Gin die je Brand hergestellt werden, sind von Hand abgefüllt und von Hand etikettiert.

 

Das  Wasser der Kaspar Quelle

Die Grundlage des Gin beginnt beim Quellwasser. Wir verwenden für unsere Gins das gute Giengener Quellwasser aus der Kaspar-Quelle, welches aus einem 48 Meter tiefen Brunnen gefördert wird. Bereits im Jahre 1838 wurde diese klare Quelle durch Johann Kaspar Bosch aus Hohenmemmingen gefasst. Das Quellwasser besticht durch die excellente Reinheit und eine ausgewogene Mineralität.